BEWEISSICHERUNG

  Beweissicherungsverfahren werden besonders bei sensiblen Bauvorhaben im öffenlichen Bereich durchgeführt. Die bautechnische Beweissicherung beinhaltet die Aufnahme und Dokumentation der Bausubstanz sowie aller vorhandenen Bauschäden zur Abwehr unberechtigter bzw. Durchsetzung berechtigter Schadensersatzansprüche.  
Unser Büro bietet Ihnen die Durchführung privater Beweissicherungsverfahren nach DIN 4123 vor Beginn und nach Beendigung von Baumaßnahmen an. Wir beurteilen und dokumentieren Hochbauten, Brückenbauwerke und Verkehrswege. Die Unterlagen werden komplett in digitaler Form übergeben.